Weihnachtsstern

Du kennst doch auch den roten Weihnachtsstern? Die roten Blätter, von denen man glaubt, es wären seine Blüten. Sie sind wie ein großer Stern angeordnet und werden getragen von schönen grünen Stengeln und Blättern. In der Mitte des Sternes sind die tatsächlichen, kleinen gelben Blüten zu finden, welche aus der Mitte des Sternes leuchten.

Zur Weihnachtszeit

Jeder der Weihnachten kennt, wird auch den Weihnachtsstern kennen. Der Weihnachtsstern ist ein bekanntes Symbol für die Weihnachtszeit. Er erscheint auf allen möglichen Dekoartikeln zur Weihnachtszeit, um die eigentlichen Hauptfiguren, das Christkind, den Weihnachtsmann und die Engelchen mit seiner Blütenpracht zu verzieren. Als kleines Mitbringsel bei Weihnachtsbesuchen am ersten oder zweiten Weihnachtstag werden sich viele Gastgeber über den schönen roten Stern sehr freuen.

Für Schwestern (oder Brüder)

Doch der Weihnachtsstern kann auch noch in einem anderen Zusammenhang gesehen werden: So rot wie Rosenrot blüht der Weihnachtsstern im Winter des Schneeweißchens. Schneeweißchen und Rosenrot leben im Märchen gemeinsam und doch voller Unterschiede. Ein besonders schönes Geschenk ist der Weihnachtsstern deshalb für eine liebe Schwester. Dies kann die eigene Schwester sein oder auch eine Person, der man sich schwesterlich im Geiste verbunden fühlt. Auch für eine Person, die so ganz und gar nicht der eigenen Persönlichkeit gleicht und die man dennoch gerne um sich hat, ist der Weihnachtsstern ein Symbol der Verbundenheit.

Fazit: Der Weihnachtsstern eignet sich immer als das klassische Geschenk zu Weihnachten. Und daneben ist der Weihnachtsstern bei allen Gelegenheiten ein schönes Symbol für tief empfundene Verbundenheit.

Die Welt ist schneeweiß
und dazu blüht heiß
der tiefrote Stern.
Ich hab Dich sehr gern!

Blumengrüße

Verschiedene Blumen

Blumen nach Personengruppen