Blumen zum Bedanken

Immer wieder ist die Situation gegeben, sich auf liebevolle Art bei jemandem zu bedanken. Sei es die liebe Kollegin, die immer wieder zur Hilfe kommt, Dienste tauscht oder anderweitig eine große Hilfe ist, eine langjährige oder ehrenamtliche Mitarbeiterin. Auch hilfsbereite Nachbarn und Freunde sind Gold wert. Langjährige Geschäftsbeziehungen werden hierdurch ebenso aufgefrischt. Es kommt auch sehr gut an, der Partnerin ohne bestimmten Anlass Blumen zu überreichen oder zu versenden. Es stellt sich nur noch die Frage, welcher Stil und welche Blumen für den jeweiligen Empfänger geeignet sind.

Für hilfsbereite Personen hilft es im Vorfeld schon herauszufinden, welche Blumen und Farben sie am meisten mögen. Favoriten können beispielsweise Margerithen, Sonnenblumen, Gerbera und Chrysanthemen sein. Ansonsten erfreut immer wieder ein so genannter Jahreszeitenstrauß, der die schönsten Blumen und passende Beiwerke der Saison enthält. Der Stil des Straußes kann beispielsweise auch dem persönlichen Wesen angepasst werden. Die beispielsweise meist erfrischend wirkende Kollegin wird über einen farbenfrohen Strauß mit witzigem Beiwerk amüsiert und freudig schmunzeln. Mit dem recht ungewöhnlichen Strauß zeigt man ihr auch auf diese Art, wie sie als Person empfunden wird. Auch eine dazugehörige Grußkarte unterstreicht das Ganze. Passende Grußkarten mit verschiedenen Sprüchen in verschiedenem Stil können zum Strauß auch hinzubestellt werden.

Bei Geschäftsbeziehungen ist der klassische Strauß die meist gewählte Variante. Hier wird oft der förmliche Stil für den Spruch auf der Karte bevorzugt. Auch hier sind Blumen und Beiwerk zur Saison passend immer das Richtige. Hat der Geschäftspartner ein besonderes Interesse an bestimmten Blumen, lässt sich dieses durch Mitarbeiter oder anderem Umfeld leicht herausfinden. Auf der Karte wird sich meist für das langjährige Vertrauen und die gut funktionierende Geschäftspartnerschaft bedankt.

Für Verliebte gibt es nicht nur die rote Rose oder den Rosenstrauß. Es kommt nämlich darauf an, ob bereits eine Beziehung besteht oder ob man seine bislang heimliche Verliebtheit auf diese Art bekunden möchte. Eine knospende Rose oder ein Strauß zeigt beispielsweise, dass man Hoffnungen auf dieselben Gefühle der Angebeteten hegt. Ein dezentes „Es ist schön, dass es Dich gibt“ sagt Einiges, aber auch nicht alles und das ist gut so. Das Liebesgeständnis ist persönlich mitgeteilt immer das Schönste wie auch aufregend.

Blumengrüße

Weitere Blumenanlässe

Verschiedene Blumen